Über mich


mein viertes Lebensjahr

Im Alter von 3 Jahren fing ich einmal im Monat mit manueller Therapie: Craniosacrale Therapie an.
Anfangs war es ein ziemliches Geschrei, vor allem wenn es um die Mundinnenbehandlung ging. Aber mittlerweile habe ich begriffen, dass es die einfachste Therapiemöglichkeit für mich ist, da brauch ich mich nicht anzustrengen. Dort und in der Logopädie fiel auf, dass selbst meine Muskeln im Mund hypotroph waren, also kam der Kieferorthopädentermin dazu. Da in unserer Umgebung niemand bereit war mich zu behandeln, kam der nächste lange Weg dazu - 45 km bis nach Berlin-Zehlendorf.
Ich bekam Zahnspangen. An der Oberen wurde mit der Zeit eine zusätzliche Ausbuchtung zum Zungentraining integriert. Seit kurzem trage ich die so genannten Brekkies. Da die einfachen für mich nicht die Richtigen sind und die, die ich brauche nicht von der Krankenkasse bezahlt werden, zahlen meine Eltern die wieder selbst. Mein Zahnarzt ist in Berlin-Charlottenburg, denn auch da haben sich meine Eltern für einen entschieden, der sich mit der Behandlung von Behinderten auskennt.

 Jan 20 Monate alt   

weitere Bilder --> hier

Zurück ]


Copyright © 2009 Familie Kaden. Alle Rechte vorbehalten.