Über mich


DAs JAhr 2004

Mit 5 Jahren erhielt ich meinen ersten Rollstuhl. Ja ziemlich spät, aber Mama wollte immer, dass ich laufen lerne und konnte sich an den Gedanken nicht gewöhnen, dass ich einen brauchte.

2003 zogen wir nach Panketal, kurz hinter die Stadtgrenze von Berlin. Meine Eltern hatten zusammen mit Oma und Opa ein Haus gebaut, so konnte Mama weiter im 3 Schichtsystem auf Ihrer kinderonkolgischen Station arbeiten und später einmal für Ihren Bruder da sein. Ihre Arbeit bedeutet Mama wirklich alles, sie sagt immer: Die Kinder auf Station geben ihr teilweise die Kraft für mich zu Hause. Verstehen kann das wohl keiner, aber es ist so.
Leider wurde Papa genau zur Fertigstellung des Hauses arbeitslos und konnte sich fortan nur mit befristeten Arbeitsverträgen über Wasser halten. Da bald die Zeit des Arbeitslosengeldes aufgebraucht war, ging er für 9 Monate in die Schweiz und kam nur alle 14 Tage nach Hause. Für Mama eine sehr schwierige Zeit. Sie hatte jetzt Schichtdienst, ein behindertes Kind, Haushalt und Garten unter einen Hut zu bringen.
Für mich war es gezwungener Maßen an der Zeit, mich vom Papakind zum Mamakind zu entwickeln. Denn Mama war ja immer diejenige, die mit mir zu Therapien rannte und Papa war für die schönen Sachen zuständig. Bis heute bin ich seitdem Mamakind geblieben.

Jan Pierre 5 Jahre alt

Jan Pierre 5 Jahre alt

Jan Pierre 5 Jahre alt

Zurück ]


Copyright © 2009 Familie Kaden. Alle Rechte vorbehalten.